Wie ensteht der Strip?

Wie ist der Prozess zum fertigen Strip von „Der Findling“?

Am Anfang erarbete ich den Text (Dialog). Sobald ich weiss, wie viel Platz der Text (die Sprechblasen) benötigt, kann ich die Zeichnung planen. Dabei muss ich beachten, was in den Strip zuvor geschehen ist und eine möglichst passende Brücke bauen. Mein Anspruch ist es, dass jeder Strip für sich stehen kann und für LeserInnen ohne Vorwissen lesbar beibt und gleichzeitig eine zusammenhängende Geschichte erzählt wird. Die meisten Strip können für sich stehen, dennoch entfaltet sich die Geschichte im Ganzen naturgemäß viel interessanter und amüsanter, wenn man die Charaktere und die Vorgeschichte bereits kennt.

Hier sind zwei Arbeitsbeispiele unterschiedlicher Strips zu sehen.

Beispiel #1

Beispiel #2
Von diesen drei Skribbels wird der in der Mitte hier gezeigt, wie er zu einem fertigen Strip wird.

Dann folgen kleine Studien zur Figur und erste Textaufteilungen. Dabei sind zum Beispiel Fragen wie:
„Wie sieht sie aus? Wie ist die Haltung? Was sind die Requisiten und Attribute?“ wichtig.

Bei diesem Strip habe ich bekannte Musiker gesucht, die prägnante Kopfbedeckungen haben.
Diese Musiker habe ich erst einmal recherhiert und dann auf meinen Charackter Ulf Ackermann übertragen.

Sobald ich weiss, wie die Figuren aussehen sollen, mache ich mich an die Vorzeichnung.
Diese zeichne ich mit einem Hellblauen Stift, den man später am Computer gut entfernen kann.

Ist die Vorzeichnung fertig, wird getuscht. Nach Möglichkeit versuche ich alles von Hand zu zeichnen.
Einmal da ich handgemachte Zeichnungen schöner finde und zum Anderen will ich nicht so viel Zeit vor dem Rechner verbringen möchte.

Dann wird gescannt und die hellblaue Farbe entfernt. Zu groß oder zu klein geratene Teile werden korrigiert und angepasst. Ganz zum Schluss setze ich am Rechner das Raster ein und der Titel wird hinzugefügt. FERTIG!

Advertisements
Comments
One Response to “Wie ensteht der Strip?”
  1. Toll, die einzelnen Schritte mal so gut erklärt zu bekommen – Danke und Gruß aus Köln!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: